Müslitesten in der Uni

Nein, Müslitesten wird kein neuer Studiengang, wobei das sicherlich eine lustige Sache wäre.

Nächsten Dienstag, den 29.12.2007 wird in Passau das nächste Treffen der lokalen XING Gruppe stattfinden.

Diesmal an der Uni und das Programm ist sehr vielseitig.

Als ersten Kurzvortrag wird Frau Caspari von der Praxiskontaktstelle der Uni Passau aufzeigen, welche Vorteile Unternehmen durch Ihre Vernetzungsarbeit haben können.

Dann erläutert Frau Andrea Dechant und ihre Kolleginnen und Kollegen von der studentischen Unternehmensberatung INSTEAD, was sie Unternehmen bieten können.

…und damit nicht nur Unternehmen was von dem Termin haben, sondern auch Normalmüsliesser schildern die Jungs von mymuesli.com noch ihren Werdegang, der ja mit der Uni in Passau begonnen hat. Zudem darf im Anschluß probiert werden. Mjam, mjam… da fällt mir gerade auf, dass ich zwar geschrieben habe, dass ich bereits Müsli damals bestellt habe aber nicht, wie es dann weiterging.

Nachdem ich das Geld überwiesen hatte, war innerhalb weniger Tage die Meldung da, dass das Müsli zur Abholung bereit steht und das wurde mir dann durch eine sehr liebe Freundin gebracht. …und es war dann viiieeeel zu schnell wieder weg. 😉

Ich durfte ja Max und Hubert von mymuesli schonmal auf dem Bloggertreffen in München kennenlernen und die beiden sind echt gut drauf. Ich freu mich drauf sie wiederzusehen. Hey, aber Eure Webseite kriecht momentan eher über die Leitung, als dass man sie benutzen kann…

Achja, und danke an Alexandra Graßler und Werner Scharinger für’s Treffen organisieren.

Nur so mal als Vorschlag: Beim nächsten Mal bitte das Treffen am Morgen da passt Müsli deutlich besser. 😉

…und wer Lust und Müsli-Hunger hat: Kommen!

Blogtreffen machen Spaß

Gestern war ich in Regensburg im „Cafe unter den Linden“ und hab mich mit bereits bekannten und neuen Bloggern getroffen.
Der Stoiber hat eingeladen und dem Ruf sind viele gefolgt. Alin, der viele leckere Rezepte hat, Josip, der über gute Musik schreibt und Tobi der keine Vertikaldampfbügelgeräte hat kannte ich ja schon vom Bloggertreffen in München.
Neu dabei waren der Andy Brandl, der Blogs abfertigt, Georg, der was zum Thema Gitarrespielen und -lernen schreibt und Manfred, der über seine Vietnam-Reise demnächst schreiben wird.

Der Matthias, der zudem in seinen Geburtstag noch reinfeiern wollte, hat es dann wohl vorgezogen, das woanders zu machen. Schade, den hätte ich gerne persönlich kennengelernt.

War interessant und ich freu mich schon aufs nächste.
Sollte ich einen vergessen haben, dann bitte laut „HIER“ schreiben.

Bloggertreffen in München

Ich war gestern doch glatt auf meinem ersten richtigen Bloggertreffen. Robert hatte aufgerufen und Marc hat freundlicherweise die Organisation übernommen.

Als ich im strömenden Regen von der U-Bahnstation zur Gaststätte Rumpler ging dachte ich mir noch: „Was machst du hier eigentlich? Rennst bei strömenden Regen in München rum und triffst Dich mit Leuten, die du noch nie gesehen hast?“ Aber um es kurz zu machen. Es hat sich gelohnt, denn ich hab‘ viele nette Leute getroffen.

Leider konnte ich nicht mit allen ins Gespräch kommen, denn die Zeit verlief irgendwie viel zu schnell und da ich heute morgen aufstehen mußte, konnte ich dann doch nicht länger bleiben.

Aber gut hab ich mich u.a. unterhalten mit dem Thomas von Stoibaer und den Regensburger Bloggern Tobi von chapi, Josip mit dem unaussprechlichen Nachnamen von yourfrontdoor und Alin von der Hüttenhilfe mit den hervorragenden Kochrezepten und Bildern. Etwas später stießen dann Max und Hubertus von mymuesli.com zu uns, die gerade frisch den Preis der financial times für Gründer gewonnen hatten und direkt aus Hamburg eingeflogen kamen.

Nach einem Tischwechsel ging es dann weiter mit Frank Helmschrott, Steffie von der Blogwiese und JoJo von internetmarketing-news. Mit den restlichen Bloggern, insgesamt waren es so um die 30, hatte ich leider keine Zeit zu sprechen. Ein Grund so ein Event nochmal zu wiederholen!!!!

Hat wer Fotos gemacht? Sehen will…